Schließen

Hi 👋,
und willkommen bei FlowFinder! Der modernen Lernplattform für persönliche Entwicklung, Erfolg, Flow & Coaching.

Schau Dich in Ruhe um, studiere die zahlreichen Videos, Artikel, Infografiken & Spruchbilder oder teste direkt die Mitgliedschaft in unserer FlowFinder-Academy.

- Alex Bellon (Gründer)

FF-ACADEMY
1
Schließen

Hi FlowFinder 👋,
möchtest Du auch endlich in die Umsetzung kommen und nicht nur ständig Informationen tanken?

Dann ist unsere kostenlose 30TageChallenge genau das Richtige für Dich. Mach mit und verwandle so (wie schon über 20.000 Teilnehmer/innen) Deinen guten Vorsatz zur festen Gewohnheit!

- Eugen Bellon

ZUR CHALLENGE
1
FlowFinder: Eine Person, die ihren Träumen folgt und dabei stetig wächst!
Teile FlowFinder®

Wenn Du unsere Arbeit schätzt und uns dafür gerne etwas zurückgeben möchtest, teile FlowFinder doch einfach mit Deinen Freunden:

146

Erfülltes Leben führen – Die 10 besten Tipps und Gewohnheiten

Erfülltes Leben führen – Die 10 besten Tipps und Gewohnheiten
Weitere Artikel:
Kategorie: Verstand

Bist Du in den letzten Jahren von einem Ziel zum anderen gesprungen? Hast Du Dir in der Vergangenheit oft vorgestellt, wie Du endlich den richtigen Job findest, den richtigen Partner, die richtige Wohnung und dann, JA dann, wirst Du ein erfülltes Leben haben?

Vermutlich hat das aber nicht so gut geklappt, wie Du Dir wahrscheinlich erhofft hast, stimmt’s? Denn Ziele sind zwar eine gute Motivationsquelle, aber sobald wir sie einmal erreicht haben und der kurzfristige Glücksrausch vorbei ist, fühlen wir uns eigentlich genauso wie zuvor. Die wahre Erfüllung bleibt auf diese Weise irgendwie aus!

Das zeigen auch Studien: Menschen, die im Lotto gewannen oder heirateten, waren ein Jahr nach dem „lebensverändernden“ Ereignis wieder genauso glücklich oder unglücklich, wie zuvor. Der Schlüssel zu einem erfüllten bzw. erfüllteren Leben liegt also nicht in Zielen, sondern in etwas anderem. Was das ist, erfährst Du natürlich in diesem Artikel. 😉

Was zeichnet ein erfülltes Leben überhaupt aus?

Was zeichnet ein erfülltes Leben überhaupt aus?

Wenn man sich die Frage stellt, was ein erfülltes Leben ist, dann kommen einem natürlich zunächst die klassischen Antworten in den Kopf. Geld verdienen, eine Familie gründen, Reisen erleben, einen spannenden Job haben, Großeltern werden, Freund*innen haben und so weiter.

Diese Träume treffen tatsächlich auf die meisten von uns zu. Allerdings steckt der Teufel im Detail. Denn was genau für ein Job wird uns nicht nur bei Laune halten, sondern auch das Rentenalter gut bezahlen und auch langfristig sicher sein?

Und musst Du wirklich den Leuten auf Instagram nacheifern, die monatelang durch Südostasien backpacken? Oder wärst Du ja vielleicht nicht doch mit einem gemütlichen Fahrradurlaub an der Mosel viel zufriedener?

VIDEO: Das stärkste Mittel gegen Unzufriedenheit, Frust & Unglück

Dann kommt noch hinzu, das sich nicht nur die Welt um uns herum, sondern auch wir selbst ständig ändern. Was Dich in Deinen 20ern glücklich gemacht hat, ist Dir in Deinen 30er vielleicht ein Graus. Die Anwort, was ein erfüllendes Leben ist, ist also gar keine so leichte Frage.

Es gibt ein erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche. – Dietrich Bonhoeffer

Werte als Kompass für ein erfülltes Leben

Werte als Kompass für ein erfülltes Leben

Erst einmal müssen wir aufhören uns zu fragen, wie denn das erfüllte Leben allgemein aussieht. Stattdessen ist es viel wichtiger zu fragen, wie Dein erfülltes Leben aussehen kann/soll. Als grober Richtungsweiser bieten sich dafür am besten Deine Werte an.

Mit Werten meinen wir nicht die Leberwerte, sondern alles was Du persönlich als wertvoll ansiehst. Das kann zum Beispiel Ästhetik sein, wenn es Dir wichtig ist gut auszusehen und es Dir einfach Freude bereitet Dich und Deine Umgebung optisch ansprechend herzurichten. Werte sind deswegen ein guter Berater, weil sie oftmals in der Kindheit geprägt werden und damit relativ stabil, aber auf Wunsch dennoch flexibel sein können.

Wir bei FlowFinder schreiben zum Beispiel Bewusstheit, Leidenschaft und Flow ganz oben auf unsere Werteliste. Auch wenn unsere Seite, wir selbst und unser Leben viele neue Wege bestritten hat in den letzten Jahren, konnten wir uns mit all unserem Tun in diesen Werten immer wieder finden.

In den folgenden 9 Tipps werden wir Dir Ideen & Denkanstöße geben, wie Du diese Werte reflektieren kannst, damit auch Du ein erfülltes Leben kreieren und führen kannst.

Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein – Simone de Beauvoir

9 Tipps, um ein erfülltes Leben zu führen

Jeder Mensch ist individuell und somit ist auch das, was einen Menschen erfüllt eine sehr persönliche Frage. Daher möchten wir Dir die folgenden 9 Tipps eher als Vorschläge anbieten, anstatt als eine Pauschal-Lösung. Pick Dir hier also heraus, was Dir gefällt und probiere es aus.

Tipp 1: Fang an ein Tagebuch zu schreiben

Tipp 1 für ein erfülltes Leben - Tagebuch schreiben

Beim Tagebuch Schreiben kannst Du gut darüber reflektieren, was Dir im Leben wichtig ist und wer Du bist. Durch tägliches Tagebuch Schreiben erkennst Du außerdem Muster in Deinem Denken und Verhalten. Regst Du Dich zum Beispiel immer wieder über Deine Chefin oder Deine Kollegen auf? Dann ist vielleicht Dein Job oder Deine Firma nicht gut für Dich.

Oder Du fühlst Dich einfach nicht wohl in Deinem Job und müsstest etwas an Deinem Arbeitsalltag oder Deinen Aufgaben ändern. Beim Tagebuch Schreiben kannst Du täglich reflektieren, was Dich heute glücklich oder unglücklich gemacht hat. Wichtig ist, dass Du wirklich mehrmals in der Woche schreibst.

Denn oftmals sind es unsere schlechten Gewohnheiten oder ungesunde Strukturen in unserem Leben, die uns unglücklich machen. Wir können sie erst erkennen, wenn wir einen Schritt zurück treten von unserem Leben und zum Beispiel alte Tagebuch Einträge lesen. Erst dann erkennen wir unsere Fehler und können diese korrigieren, um ein erfülltes Leben zu führen.

Empfohlene Artikel zu “Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen

Tipp 2: Komm regelmäßig in den Flow

Der Flow ist ein Zustand bei dem man völlig in seiner Tätigkeit aufgeht. Man ist völlig mit sich im Reinen und vergisst Zeit und Raum. Der Flow wird auch als Glücksrausch gesehen.

Am besten kommst Du in den Flow, wenn Du eine klar definierte Aufgabe erfüllen musst deren Anforderungen Du gerade so erfüllen kannst. Wir kommen zum Beispiel regelmäßig beim Schreiben unserer Blog Artikel in den Flow.

Aber Du kannst auch beim Kleiderschrank ausmisten oder beim Rechnungen abheften in den Flow kommen. Oftmals ist auch Sport ein gut bewährtes Mittel, um in den Flow zu kommen. Oder schnapp Dir ein spannendes Buch.

Manche sagen sogar, dass der Flow alles ist, was man zu einem erfüllten Leben braucht. Denn dieses völlige Aufgehen im Moment ist der Schlüssel zum Glück. Bring Dich in den Flow und entscheide selbst! Wenn Du zustimmst, dann ist die Konsequenz, Dein Leben so auszurichten, dass Du möglichst oft in den Flow kommst.

Tipp 3: Verlasse regelmäßig Deine Komfortzone

Komfort ist zwar wichtig im Leben, um zufrieden zu sein, aber wir können unsere Komfortzone am besten genießen, wenn wir sie ab und zu verlassen. Dadurch erweitern wir außerdem unsere Komfortzone und können dann besser mit Schwierigkeiten in unserem Leben umgehen, weil wir weniger von ihnen überfordert sind.

Die Komfortzone
Das 3-Zonen-Modell der Komfortzone unterteilt sich in die Komfortzone, die Wachstumszone & die Panikzone

Außerdem liegen außerhalb Deiner Komfortzone manchmal die Dinge, die Dein Leben noch ein Stückchen erfüllter machen. Das kann ein Job sein, den Du Dir erst nicht zutraust. Oder Du findest wunderbare Freund*innen, indem Du Deine Komfortzone verlässt und neue Menschen ansprichst.

Tipp 4: Übe Dich häufiger in Dankbarkeit

Oftmals liegt das Glück direkt vor unserer Nase. Wir haben schon so viel gutes im Leben, doch weil wir es jeden Tag sehen, sehen wir es irgendwann nicht mehr. Bewusste Dankbarkeit ist hier das Gegenmittel, um unser Glück nicht selbstverständlich werden zu lassen.

Nimm Dir bewusst Zeit mindestens einmal am Tag, um Dir vor Augen zu halten, wofür Du dankbar bist. Das können große Dinge sein, wie Deine Gesundheit oder Deine Wohnung. Das können aber auch kleine Dinge sein, wie Deine Lieblingsschokoladen oder die Schönheit der Regentropfen an Deinem Fenster.

VIDEO: Harte Fakten, die wir alle zu häufig vergessen (& für die Du dankbar sein solltest)

Hier kannst Du auch nochmal über Deine Werte reflektieren. Warum bist Du so dankbar für die Regentropen und Deine Schokolade? Vielleicht, weil Du ein Genuss-Mensch bist, der die Natur liebt? Wenn Du Dir die Gründe vor Augen hältst, warum Dich Dinge glücklich machen, dann verstehst Du Deine Werte besser. Und wenn Du Deine Werte besser verstehst, dann kannst Du Dir mehr von diesen Werten, die Dich glücklich machen in Dein Leben holen.

Zum Beispiel könntest Du dann für Deine nächste Reise einen Trip nach Südamerika planen, wo Du Kakaoplantagen besichtigen kannst, um noch mehr Natur und Schokolade zu genießen.

Tipp 5: Stell Dir selbst jede Menge Fragen

Tipp 5 für ein erfülltes Leben

Es gibt zwei Wege in denen Fragen Dir zu Deinem erfüllten Leben helfen. Zum einen kannst Du Dir selbst Fragen stellen und über Deine Werte und was Dich glücklich macht reflektieren. Dazu hast Du nun schon einige Vorschläge bekommen.

VIDEO: 15 wichtige Fragen, die Du Dir dringend stellen solltest

Zum anderen kannst Du Deinen Mitmenschen Fragen stellen. Dadurch baust Du tiefere Beziehungen auf und lernst diese Menschen wirklich kennen. Da unsere Beziehungen laut einer Harvard-Studie den größten Einfluss auf unser Lebensglück haben, sind Fragen als ein guter Weg um tiefere Beziehungen aufzubauen.

Tipp 6: Pflege Deine Beziehungen

Tipp 6 für ein erfülltes Leben

Ebenso ist es wichtig Deine Beziehungen zu pflegen. Nimm Deine Freundschaften und Deine Familie nicht für selbstverständlich. Bleib in Kontakt mit alten Bekannten. Spring über Deinen Schatten und melde Dich auch bei denen, die sich selten bei Dir melden.

Dabei geht es jedoch nicht um halbherzige Kontaktaufnahmen alle Jubeljahre, sondern ehrliches Interesse. Reflektiere also noch einmal bevor Du Leute anschreibst, wie Du Dich gegenüber dieser Person fühlst.

Falls Du einige toxische Beziehungen haben solltest, bei denen Du Dich immer unwohl fühlst, dann kannst Du diese Kontakte getrost löschen. Umso mehr zählen dafür die Kontakte, die Dir wirklich etwas positives geben.

Tipp 7: Lerne zu meditieren

Tipp 7 für ein erfülltes Leben

Beim Meditieren bist Du im Hier und Jetzt. Es ist Moment voller Frieden und ohne Aufgaben und Verantwortlichkeiten. In der Meditation kannst Du einfach sein ohne etwas zu tun. Ähnlich wie beim Flow könnte man vermutlich ein vollkommen erfülltes Leben führen, wenn man sich nur oft genug am Tag in einen meditativen/entspannten Zustand versetzt und so seine Achtsamkeit trainiert.

VIDEO: SO kreierst DU 10x mehr Stille & Entspannung in Deinem Kopf

Probiere es doch einfach mal selbst aus und wenn Du jetzt nicht genau weißt, wie das mit dem Meditieren gehen soll, haben wir dazu bereits einen ausführlichen Artikel für Dich verfasst: Meditation lernen – Die optimale Anleitung für Anfänger

Tipp 8: Halte Dich fit und gesund

Tipp 8 für ein erfülltes Leben

Ein erfülltes Leben muss nicht unbedingt ein langes Leben sein. Aber dennoch ist es wichtig möglichst viel Energie zu haben und sich in seinem Körper wohlzufühlen. Dazu musst Du keinen Triathlon laufen können, keine Sorge!

Selbst mit ein wenig Bewegung kannst Du Deinem Körper – und Deinem Geist – etwas gutes tun. Du bekommst dadurch mehr Endorphine, mehr Motivation, mehr Wohlbefinden. Du musst die Messlatte wirklich nicht hochlegen. Vielleicht fängst Du einfach mit kleinen Spaziergängen oder kleinen Muskelübungen an.

Tipp 9: Gestalte Deinen perfekten Tag (Morgenritual)

Wie bereits am Anfang gesagt, liegt das Glück nicht im Erreichen von Zielen. Vielmehr finden wir das Glück in den kleinen Schönheiten des Alltags oder im Flow Zustand. Überlege Dir also, wie Du mehr Flow und Dankbarkeit in Deinen Tag bringen kannst.

Möchtest Du mehr mit anderen Menschen zusammenarbeiten? Dann schau, ob Du Deine Arbeit dementsprechend ausrichten kannst. Möchtest Du mehr gesundes und leckeres Essen genießen? Dann zelebriere Kochen als Deine Freizeitaktivität. Möchtest Du mehr Gutes tun? Dann engagiere Dich in einer Hilfsorganisation. Reflektiere, was Dir im Leben wichtig ist – und dann bring mehr davon in Dein Leben.

Tipp 10: Werde FlowFinder und arbeite an Deiner Persönlichkeitsentwicklung

Ich hoffe die 9 vorangegangen Tipps haben Dir schon mal eine grobe Vorstellung davon vermittelt, was Du alles unternehmen und welche konkreten Gewohnheiten Du aufbauen kannst, um so die Zufriedenheit & die Erfüllung in Deinem Leben nachhaltig zu steigern. Möglicherweise ist Dir bei all den Tipps auch bereits aufgefallen, dass sie alle letztlich einen zentralen Nenner gemeinsam haben.

WERDE DIE BESTE VERSION DEINER SELBST!

Teste 2 Wochen die FlowFinder-Academy. Hier registrieren →

2 Wochen testen

Und zwar: Dich und Deine Persönlichkeit. Wir hier bei FlowFinder sind nämlich der felsenfesten Ansicht, dass ein wirklich glückliches, erfülltes und damit auch erfolgreiches Leben immer bei einer einzigen Person beginnt und auch endet: Bei Dir selbst! Deshalb ist es in unseren Augen von aller größter Bedeutung, dass Du Dich bewusst dazu entscheidest, zukünftig aktiv an Deiner Persönlichkeit, Deinen Gewohnheiten & Deinen Fähigkeiten zu arbeiten.

Denn bestimmt hast auch Du bereits festgestellt, dass Besitz, Ansehen & irgendwelche materiellen Dinge nicht einmal ansatzweise so glücklich & zufrieden machen, wie das einfache Gefühl mit sich selbst im Reinen zu sein und jeden Tag wahrhaft stolz auf sich selbst sein zu können!

Schlusswort: Ein erfülltes Leben erfordert Mut & Disziplin

Eines steht auf jeden Fall fest: Es gibt keine Pauschal Lösung für ein erfülltes Leben! Du musst und darfst Deinen eigenen, ganz persönlichen Weg zum Glück und zur Erfüllung finden. Das kann manchmal ganz schön viel Mut und auch eine gehörige Portion Disziplin erfordern, weil Du vielleicht Angst davor hast etwas falsch zu machen oder es nicht einfach ist das Ziel vor Augen zu erreichen. Letzten Endes musst Du Dich dabei aber immer wieder selbst daran erinnern, dass der einzige Fehler darin bestehen würde, es nicht zu versuchen!

Nutze Dein Potenzial,
Alex Bellon

Weiterführende Artikel zu “Selbstbewusstsein stärken

Weitere wertvolle Artikel:

Teilen

Charismatischer werden: Die 8 besten Tipps für mehr Ausstrahlung

Hier sind die 8 besten Tipps & Techniken, um seine Ausstrahlung zu verbessern und damit charismatischer & attraktiver auf andere Menschen zu wirken.

Alex Bellon
/
/
Teilen

Mentale Stärke: Wie Du auch in Extremsituationen sicher reagierst

In diesem Artikel erhältst Du 5 praktische Tipps & Übungen, mit denen Du Deine mentale Stärke trainieren und so in jeder Situation selbstsicher agi...

Alex Bellon
/
/
Teilen

Emotionen kontrollieren – So steuerst Du Deine Gefühle

In diesem wichtigen Artikel lernst Du die 4 Schritte kennen, um Deine Emotionen & Gefühle besser kontrollieren zu können und diese bewusst zu steuern.

Alex Bellon
/
/
Teilen
Beliebt

50 wichtige Tipps fürs Leben

Eine Liste an 50 simplen, aber extrem wichtigen Tipps, mit denen Du im Handumdrehen die gesamte Qualität Deines Lebens steigern kannst.

Alex Bellon
/
/
Teilen
Beliebt

22 Lebensweisheiten, die ich nach 22 Jahren Leben lernen durfte

Hier sind 22 wichtige (teils bittere, teils witzige) Lebensweisheiten, die ich nach 22 Jahren Leben lernen durfte. Vielleicht wirst auch Du Dich be...

Alex Bellon
/
/

Was interessiert Dich?

Entwickle Dich selbst & Dein Leben Monat für Monat weiter

Registriere Dich für die Lernplattform von FlowFinder und erhalte Zugang zu tollen Inhalten & ganzen Kursen, die Dir dabei helfen persönlich zu wachsen.

Log Dich ein!

Du hast noch keinen Account? Hier registrieren