In diesem Video möchte ich dir eine Technik verraten, mit der du bspw. kriselnde Beziehungen retten oder massives Vertrauen bei anderen Menschen aufbauen kannst.

Um das Vertrauen einer Person zu gewinnen muss man zunächst einmal gewillt sein auf ihr emotionale Bankkonto einzuzahlen. Dies bedeutet im Wesentlichen ihr positive Emotionen zu vermitteln. Sei es durch einen Gefallen oder durch einfache, persönliche Wertschätzung. Es gibt hierzu zahlreiche Möglichkeiten, jedoch ist die, die am meisten übersehen wird die, dass man lernt dem Menschen emotional zuzuhören.

Emotionales zuhören hört sich deutlich einfacher an als es tatsächlich ist. Denn emotionales Zuhören setzt Voraus, dass man seinem Gegenüber zuhört, komplett ohne jegliche Wertung. Darüber hinaus muss man den emotionalen Zustand der Person präzise beschreiben können und genau das schaffen nur die Allerwenigsten.

Wenn es also darum geht das Vertrauen des Gegenübers durch authentisches Zuhören zu gewinnen, dann sollten die folgenden vier Punkte in jedem Dialog beachtet werden:

1. Aktiv zuhören und das Gesagte wiederholen

2. Das Gesagte in eigenen Worten wiedergeben

3. Emotionalen Zustand des Gegenübers beschreiben

4. Deine eigene Meinung / Ratschläge einfließen lassen

Es ist nicht einfach, ohne jegliche Wertung deinem Gegenüber zuzuhören, aber wenn du die oberen vier Schritte richtig umsetzt, dann wird sich die Person womöglich zum ersten Mal verstanden fühlen, ihre Schutzschilder herunterfahren und ist bereit im Gegenzug dir tatsächlich zuzuhören. Das ist insbesondere bei Streitigkeiten der Schlüssel, um echten Rapport bzw. eine echte Verbindung zu einer anderen Person aufzubauen.

Nutze dein Potenzial,
Eugen