Um eine Gruppe für sich zu gewinnen braucht es mehr, als nur eine sympathische Ausstrahlung. In diesem Video erfährst du, warum die erste Minute in der Interaktion über alles entscheidet.

Die Grundlage dafür eine Gruppe für sich zu gewinnen oder bspw. eine tiefere Verbindung aufzubauen wird wesentlich davon bestimmt, wie schnell Du es schaffst mit fremden Menschen zu interagieren. Das ist die absolute Grundlage für die Kommunikation in jeder Gruppendynamik.

Schaffst Du es nicht innerhalb der ersten paar Minuten, evtl. sogar in den ersten paar Sekunden, deinen Mund aufzumachen und deine Rolle als eine sympathische und selbstbewusste Person einzunehmen, so weisen dir die anderen automatisch einen introvertierten oder vllt. sogar einen schüchternen Status zu. Deshalb ist es  so dermaßen wichtig, wenn neue Menschen kennenlernst bzw. in einer fremden Gruppe vorgestellt wirst, sofort das Eis zu brechen und verschiedene Qualitäten eines Menschenmagneten unter Beweis zu stellen. Diese können bspw. durch Komplimente, Humor oder generelles Interesse kommuniziert werden.

Hält man hingegen in den ersten Minuten seinen Mund und ist nicht proaktiv, dann festigt man eine Rolle, aus der man später nur schwer herauskommt. Deshalb: Wenn Du Menschen für dich gewinnen möchtest und die coolste Person im Raum sein willst, öffne umgehend deinen Mund (am besten als Erster) und fang an die Interaktion zu führen!

Schlüsselbegriffe: Freunde finden, beliebter werden, Freunde gewinnen, Schüchternheit überwinden, selbstbewusster werden, Selbstbewusstsein, Sympathie aufbauen, sympathisch werden, sympathisch wirken

Viel Spaß mit dem Video!
Eugen