In diesem Video möchte ich dir, mit einem philosophischen Ansatz, zeigen wie du deine Ziele tatsächlich erreichst und deine Träume verwirklichst.

Wenn man seine Realität genauer betrachtet, dann wird man feststellen, dass sich diese nahezu in keiner Weise von Träumen unterscheidet, die wir nachtsüber erleben. Insbesondere in mehrfach verschachtelten Träumen kann man oftmals nicht feststellen, ob man sich nach dem Aufwachen noch in einem Traum befindet oder nicht.

Eine solche Unterscheidung ist in wirklich realen Träumen nahezu nicht gegeben, sodass man davon ausgehen könnte, dass man sich während seines gesamten Lebens in einen relativ langen, ca. 80 Jahre anhaltendem Traum befindet.

Zudem muss man wissen, dass die Realität in einem Traum niemals fest ist. Es wird nur der notwendigste Abschnitt erschaffen, auf den sich das Bewusstsein richtet. Das bedeutet, dass der Traum lediglich durch die eigenen Glaubenssätze begrenzt wird.

Wenn man nun diese beiden Einsichten zusammenführt, dann kann man feststellen, dass unsere alltägliche Realität womöglich ein Traum ist, den wir mit unserem Bewusstsein und unserem Unterbewusstsein erschaffen. Demnach hängt die Handlung im Traum und alle sich darin befindenden Objekte einzig und allein von uns selbst ab!

Das ist im übrigen genau das was Buddha in unzähligen Weisheiten versucht hat uns zu vermitteln. Diese Einsicht ist der wahre Schlüssel, um seine Ziele zu erreichen und seine kühnsten Träume tatsächlich zu verwirklichen. Die Einsicht, dass unser Leben nichts weiter ist als ein Traum und wir die komplette Verantwortung für dessen gesamten Ablauf übernehmen müssen.

Nutze dein Potenzial
Eugen