Tatsächlich gibt es so etwas, wie 3 fundamentale Säulen, die unsere gesamte persönliche Entwicklung (unter)stützen. Diese 3 Säulen lauten: Wissen, Power & Umwelt!

Es sind diese 3 Säulen, die unsere Persönlichkeitsentwicklung entweder rasant vorantreiben, oder, wenn falsch um- oder eingesetzt, diese massiv abbremsen und zurückhalten können.

Ein grober Fehler, den unglaublich viele begehen, die relativ neu in dem Thema „Persönlichkeitsentwicklung“ sind uns selbst noch ganz am Anfang ihrer Selbstentfaltung stehen, ist, sich nur auf eine dieser 3 fundamentalen Säulen zu konzentrieren.

Aber nicht nur Anfänger machen diesen Fehler! Ich sehe & kenne viele Fortgeschrittene, die sich ebenfalls lediglich nur auf eine dieser 3 Säulen fixieren und damit ihre persönliche Entwicklung selbst abbremsen, weil sie nicht gelernt haben diese 3 Säulen zeitgleich als mächtige Hebel für drastische Veränderungen in ihrer Persönlichkeit und damit ihrem Leben/ ihren Ergebnissen einzusetzen.

Ich selbst gehörte lange Zeit zu der Sorte von Menschen, die im Großen und Ganzen nichts weiter als passive, statt aktive Persönlichkeitsentwicklung betrieben haben. Die ersten Jahre, in denen ich damit begann mich für das Thema Persönlichkeitsentfaltung zu interessieren, verbrachte ich lediglich damit mir immer neues Wissen anzueignen.

Ich las ein Buch nach dem anderen, hörte mir dutzende Audioprogramme an und sah mir Stunden über Stunden an Videos in diesem Bereich an, ohne letztlich jedoch irgendetwas von all dem auch umzusetzen. Total idiotisch, nicht wahr?
 

Mach den Schritt zur aktiven Persönlichkeitsentwicklung

Der Schritt zur aktiven Persönlichkeitsentwicklung
© Shutterstock / Creativa

Wenn du ein wahrer FlowFinder sein möchtest, dann musst du unbedingt den Schritt von der passiven, hin zur aktiven Persönlichkeitsentwicklung machen! Das ist unumgänglich! Du musst damit beginnen die 2 Säule, die POWER, einzusetzen und all die Tipps & Strategien, die du entweder hier auf FlowFinder, oder sonst irgendwo lernst, auch tatsächlich umzusetzen.

Du musst anfangen auch tatsächlich an dir und deiner Persönlichkeit zu arbeiten, indem du dich immer und immer wieder aus deiner Komfortzone wagst und mit jedem Mal wächst!

Im Klartext sieht so etwas dann beispielsweise so aus: Du ziehst deine Laufschuhe auch tatsächlich 3-4 mal die Woche an & gehst Joggen, weil du dein Gesundheit & deine Fitness verbessern möchtest. Oder du beginnst damit fremde Leute in der Öffentlichkeit anzusprechen und Konversationen mit ihnen zu halten, weil du dein Selbstvertrauen & dein Selbstbewusstsein aufbauen möchtest. Oder du beginnst die Ideen für das Projekt umzusetzen, mit dem du schon bald deinen Job kündigen und deiner Leidenschaft folgen kannst…
 

Setze deine Umwelt als mächtigen Hebel ein

Wenn du erst einmal den Schritt von der passiven, hin zur aktiven Persönlichkeitsentwicklung gemacht hast, der nebenbei gesagt alles andere als einfach ist, dann kannst du auch damit beginnen die 3 Säule – deine Umwelt – als einen kraftvollen Hebel einzusetzen, um schneller Erfolge & Ergebnisse zu erzielen!

Wie du hoffentlich schon wissen dürftest, ist unsere Umwelt ein enorm kritischer Faktor, wenn es um unsere Einstellung/Philosophie und damit um unser gesamtes Leben geht. Für jemanden, der noch ganz am Anfang seiner persönlichen Entwicklung steht, erscheint die Umwelt noch als etwas, das außerhalb der eigenen Verantwortung liegt.
 
Persönlichkeitsentwicklung als Weg zu mehr Freiheit
© Shutterstock / Efired

Es erscheint als etwas, das permanent auf uns einwirkt & unsere Ergebnisse und Fortschritte bestimmt, ohne das wir darauf Einfluss nehmen können. Sobald wir aber immer größere Fortschritte in unserer persönlichen Entwicklung machen, kommen wir als FlowFinder irgendwann an einem Punkt an, an dem wir erkennen, dass die Umwelt nicht uns, sondern wir unsere Umwelt formen!

An diesem Punkt können wir damit beginnen diese 3 Säule, unsere Umwelt, so zu drehen & sie zu formen, dass sie FÜR anstatt GEGEN uns und unsere persönliche Entwicklung arbeitet.

Im Klartext kann so etwas dann beispielsweise so aussehen, dass man seinen Freundeskreis wechselt und den Kontakt zu seinen alten Bekannten abbricht, weil man erkannt hat, dass diese Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung in eine gänzlich andere Richtung steuern, als man selbst.

So etwas mag vielleicht hart klingen, aber nur der, der die Schönheit & Freiheit hinter solchen Dingen erkennt und keine Angst vor negativen Emotionen wie bspw. Schuldgefühlen hat, nur der kann diese 3 Säule als mächtigen Verbündeten auf seinem Weg der persönlichen Entwicklung einsetzen.

Nur der kann damit beginnen durch seine Gedanken, seine Emotionen & seine Handlungen die Umwelt nach seinen eigenen Vorstellungen und zu seinem Vorteil zu formen!

Nutze dein Potenzial,
Eugen